Menü

Unternehmen

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Industrie

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Dr. techn. Sonja DallingerGeschäftsführerin RED Bernard GmbH

Referenzauszug

Dynamik und Schwingungsdämpfung

Dynamik

Im Bereich der Dynamik  liefern wir kompetente Lösungen zu Schwingungsproblemen im Bau- und Maschinenbau. Neben Erdbebenbemessungen von Gebäuden und Brücken werden winderregte, personeninduzierte, maschineninduzierte und verkehrsinduzierte Schwingungen  untersucht.

Die dynamischen Problemstellungen werden anhand von 3D-Computermodellen numerisch untersucht und durch Heranziehung von Messergebnissen am realen Objekt werden Modellanpassungen durchgeführt.

Am realitätsnahen Computermodell werden dann unterschiedliche Maßnahmen simuliert und auf deren Effektivität hin bewertet.

 

Schwingungsdämpfung

Im Bereich der Schwingungsdämpfung  bieten wir die kompletten Ingenieurleistungen von der Planung, Produktion und Montage bis hin zur Wartung von schwingungsdämpfenden Maßnahmen.

Neben den herkömmlichen Masse-Feder-Dämpfer-Tilgern kommen hier auch innovative Flüssigkeitstilger in passiver und adaptiver Ausführung zum Einsatz. Wir halten auf diesem Gebiet zwei Patente im Bereich der passiven und adaptiven Flüssigkeitstilger.

Neben den Schwingungstilgern  planen wir auch Masse-Feder-Systeme zur Reduzierung von Erschütterungen, die in den Untergrund übertragen werden.. Durch Einsatz von schwingungsdämpfenden Maßnahmen können die maximalen Schwingungsamplituden bei Resonanz um bis zu 90% reduziert werden.

Weitere Informationen

Flüssigkeitstilger für Windkraftanlagen

Ein ungedämpfter Windturbinenturm hat eine Eigenfrequenz von ca. 0,2 Hertz und eine natürliche Dämpfung der Struktur von ca. 1% Diese geringe natürliche Dämpfung führt
zu großen Schwingungsamplituden, die bei Offshore-Windkraftanlagen durch Wellenbelastungen verstärkt werden. Durch einen abgestimmten Flüssigkeitsdämpfer (TLCD) im Turmschaft kann die effektive Dämpfung der Struktur auf 3% erhöht werden; dies führt zu einer signifikanten Reduktion der Amplituden.


In einem zweijährigen Forschungsprojekt  haben wir   einen neuartigen, abgestimmten Flüssigkeitsdämpfer (TLCD) entwickelt, der  für Offshore-Windkraftanlagen maßgeschneidert ist.

 Wir bieten in diesem Bereich folgende Dienstleistungen an:

  • Machbarkeitsstudien zur Untersuchung der Wirksamkeit eines Flüssigkeitstilgers (die Machbarkeitsstudie umfasst die hydrodynamische Untersuchung sowie die Ermittlung der Eigenfrequenz und Dämpfung)
  • Detailplanung des Flüssigkeitstilgers
  • Entwicklung eines Prototyps
  • Testen des Prototyps im 1:10 oder 1:1 Model